Weitere

CSR generieren

CSR (Certificate Signing Request) ist eine Datei benötigt wird, um ein SSL-Zertifikat ausstellen.

Wie erzeugt man einen CSR?
  1. Füllen Sie die oberen Felder aus, gemäß der Hinweise und ohne Diakritika.
  2. CSR wird auf der Website angezeigt werden.
  3. Kopieren Sie es, fügen Sie es in einen Texteditor ein und speichern Sie es als csr.txt - es wird nach der Bestellung des SSL-Zertifikats benötigt.
  4. Die zweite generierte Datei ist der private Schlüssel - es wird während der Installation des Zertifikats notwendig sein. Speichern Sie ihn und teilen Sie ihn mit keinen unbefugten Personen.
  5. Alle Felder sind Pflichtfelder.
Geben Sie den vollständigen Namen der Domain ein, die durch ein SSL-Zertifikat geschützt werden soll, zum Beispiel www.ssl123.de (wenn Sie eine Web-Adresse ohne WWW schützen möchten - lassen Sie das Präfix weg). Für Wildcard-Zertifikate nutzen Sie die folgende Formel: *.ssl123.de
Vollständiger Name der Firma oder Organisation, der die Domain gehört
. Im Falle von Privatpersonen geben Sie den Vor- und Nachnamen ein.
Abteilung der Firma, die das Zertifikat bestellt, wie z.B. IT.
Sitz des Domain-Inhabers, z.B. Berlin.
Vollständiger Name in Kleinbuchstaben, z.B. brandenburg.
Wählen Sie Ihr Land.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Wählen Sie die Art von privaten und öffentlichen Schlüssel.
Aufgrund der neuen Sicherheitsstandards , alle SSL-Zertifikate verfallen nach 1. Januar 2017 unabhängig davon, mit der SHA-2, ausgestellt werden, ob Sie ausgewählt haben.
Der Mindestwert ist 2048 Bit.
Wählen elliptischen Kurve.
Die Anleitung zum Generieren der CSR-Datei kann auch in den FAQ in der Kategorie CSR-Datei gefunden werden.
Für die IIS-Anwendung wird empfohlen, eine CSR direkt in die Server-Software zu generieren.